LernschmiedeNews aus der LernschmiedeWir sind neugierig: Was machen ehemalige LernschmiedLer heute?

neugierig

Wir sind neugierig: Was machen ehemalige LernschmiedLer heute?

Als ich vierzehn war, war mein Vater so unwissend. Ich konnte den alten Mann kaum in meiner Nähe ertragen. Aber mit einundzwanzig war ich verblüfft, wie viel er in den sieben Jahren dazugelernt hatte. – Mark Twain

Viele Jahre sehen wir euch allwöchentlich, teilen Freuden und Sorgen, sehen euch aufwachsen, bemühen uns Freund und Partner zu sein…und dann geht es ganz schnell: Prüfungszeit, Abschluss und fort seid ihr.

Wir haben euch Unterstützung, Anregung, Struktur und Orientierung bei eurer Entwicklung zum eigenständigen Mensch gegeben. Wir haben euch respektiert auf eurem Weg ins Leben, eure Selbstständigkeit gefördert und gefordert. Jeder von euch hatte seinen eigenen Hintergrund, seine eigene Geschichte und Zukunft.

Höchste Zeit, mal zu recherchieren: Was ist aus euch geworden?

Alexa

Hallo! Ich bin zurzeit mit einem working holiday visa in Neuseeland. Ich habe schon viel vom Land gesehen, gearbeitet und momentan wwoofe ich auf einer Farm. Wenn ich wieder zurück in Deutschland bin, möchte ich dann anfangen zu studieren. Was genau weiß ich noch nicht, aber aktuell schwanke ich zwischen Wirtschaftswissenschaften und Multimedia-marketing.

Viele liebe Grüße Alexa

Das Bild ist bei einem Ausritt über die Weiden der Farm, wo ich zurzeit wwoofe, entstanden. Manchmal treiben wir mit Hütehunden die Schafe oder Kühe zusammen, das ist ziemlich witzig. Mir geht es hier sehr gut! Nach dem Abi nach Neuseeland zu gehen war definitiv eine gute Entscheidung!

Carolin

Seit meinem Abitur (das ich 2016 absolvierte) ist viel passiert, ich verbrachte zehn Monate in Bordeaux und arbeitete dort als Freiwillige im Zuge des Europäischen Freiwilligendienstes in einem Sozialzentrum mit Erwachsenen, Kinder und älteren Menschen. Mein Aufgabenbereich sehr groß (ich arbeitete teilweise am Empfang, nahm aber auch an verschiedenen Kursen teil und half einem Team von Betreuern während der Schulferien und mittwochs bei ihrer Arbeit) und ich genoss diese Zeit in vollen Zügen. Ich traf viele unglaublich liebenswerte Menschen und es gefiel mir dort so gut, dass ich beschloss, mich neben einigen Städten in Deutschland auch in Bordeaux fürs Studium zu bewerben.

Letztendlich bekam ich eine Zusage und studiere seit September 2017 Soziologie in Bordeaux. Vor zwei oder drei Jahren hätte ich diesen Weg noch für unmöglich oder doch zumindest schwer bestreitbar gehalten. Aber mein Leben hat sich nun so entwickelt und von den vielen Möglichkeiten, die sich auf jedermanns Lebensweg bieten, hat sich nun diese Situation herauskristallisiert. Ich bin sehr dankbar dafür und die Lernschmiede hat sicherlich auch ihren Teil dazu beigetragen. Die Mathenachhilfe hat mir sehr geholfen, die Angst vor meiner Matheprüfung größtenteils abzulegen. Alleine die Gewohnheit, mindestens einmal in der Woche für Mathe zu lernen und regelmäßig Aufgaben zu erledigen, half mir, einen gewissen Rhythmus einzuhalten und mich stetig zu verbessern.

Ich hoffe, ihr schafft es auch weiterhin, vielen Kindern und Jugendlichen beim Lernen und bei ihren Hausaufgaben zu helfen und wünsche euch alles Gute aus dem leider etwas verregneten Bordeaux. Die Bilder, die ich euch schicke, sind 2016 und 2017 entstanden und zeigen sowohl Bordeaux als auch Umgebung.

Cudi

Ich studiere Maschinenbau im 3. Semester und danach werde ich technical design studieren.

Delal

Hallo Frau Müller,
ich studiere in Halle Jura jetzt mittlerweile im 3. Semester. Ich bin ziemlich glücklich und zufrieden mit meiner Entscheidung und komm auch sehr gut klar mit dem Lernen. Vorallem, weil ich mir angeeignet habe, konsequent zu lernen. Ein Bild würde ich dann morgen schicken, wenn ich es nicht vergesse. Dann hab ich auch wieder Uni. In den Semesterferien würde ich auch gerne mal bei Ihnen vorbeikommen. Ich hab mich noch gar nicht verabschiedet, weil alles so schnell ging. Gerne würde ich mal einen Kaffee mit Ihnen trinken?

Emma

Hallo Frau Müller! Mir geht es gut und ich bin sehr zufrieden mit meinem Leben. Ich bin seit April 2017 in Frankfurt/ Main und habe mein Studium in Wirtschaftswissenschaften angefangen. Das Studium gefällt mir sehr gut und ich habe in der Stadt auch guten Anschluss gefunden.

Bin immer noch sehr dankbar, für die Zeit bei euch und wie viel sie mir für meine Zukunft gebracht hat.

Florens

Hallo Katja, ich wohne momentan in München. Mir gehts gut, ich mach ein duales Studium über Siemens bei Osram (BWL+Industriekaufmann), was nicht ganz so mein Interessenbereich abdeckt, aber die Abschlüsse sind für den Lebenslauf gut. Bin jetzt im 3. Semester und 2. Ausbildungsjahr.

Franz

Eine freudige Überraschung: Franz hat meine Nachfrage gleich genutzt und mich in der Lernschmiede besucht. Ich werde versuchen, unser einstündiges Gespräch zusammenzufassen.

Franz hat bereits in der 8. Klasse an einem zweiwöchigen Schülerpraktikum bei Koenig & Bauer teilgenommen. Er war begeistert und hat kurz darauf seinen Ausbildungsvertrag unterschrieben.

Nach dem Abschluss der 10. Klasse hat Franz seine Ausbildung zum Zerspannungsmechaniker bei Koenig & Bauer (früher Planeta) in Coswig absolviert. Am 20. Februar 2018 hat er seine letzte entscheidende Prüfung und dann wird er – zu seiner großen Freude- von der Firma übernommen. Die Unternehmensgruppe Koenig & Bauer ist der zweitgrößte Druckmaschinenhersteller der Welt und bedeutender Partner der internationalen grafischen Industrie.

Neben seiner Ausbildung hat er in der Betriebsfeuerwehr mitgearbeitet und war in der Jugendausbildungsvertretung tätig. Er empfiehlt unseren Schülern, die noch auf Lehrstellensuche sind, sich beim Tag der offenen Tür über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten bei Koenig & Bauer zu informieren.

Julie

Nach dem Abi bin ich in ein Camphill nach Schottland gegangen, nach Edinburgh in die Tiphereth Camphill Community, wo ich zusammen mit Menschen mit Behinderung in einer anthroposophischen Lebensgemeinschaft lebe und arbeite. Das bringt sehr viel Spaß, ist aber auch ziemlich anstrengend. Ich bleibe hier für ein Jahr und komme dann zurück nach Deutschland, um zu studieren… irgendetwas Kreatives, was weiß ich noch nicht.

Lara Antonia

Hallo! Ich studiere jetzt an der TU Dresden Architektur und bin sehr glücklich mit der Wahl des Studiums 🙂 es ist sehr vielseitig und eine gute Mischung aus Kunst und Wissenschaft! Wir bauen schon viele Modelle und eines der aufwendigsten ist auf dem Foto zu sehen. Ist Felix noch bei euch? Dann sag ihm besonders liebe Grüße und vielen Dank!

Liebe Grüße aus der TU

Lukas

Tag, Frau Müller- mir geht es soweit ganz gut. Ich habe mein Abi gemacht und jetzt gerade meine Lehre als Parkettleger abgeschlossen und bin bei dem Beruf geblieben.

Ich hoffe, Ihnen geht es auch gut und die Arbeit stresst nicht zu sehr!

Max

Liebe Frau Müller – mir geht es soweit gut und danke der Nachfrage. Aktuell studiere ich Wirtschaftsinformatik an der HTW Dresden.

Milena

Liebe Frau Müller – im Moment sieht es danach aus, als würde ich mein Studium an der TU demnächst abbrechen. Ich studiere derzeit Philosophie und Slawistik, aber ich bewerbe mich jetzt für ein Auslandsstudium in Krakau an der Hochschule für Bildende Künste. Mal schauen, ob es klappt.

Ich würde euch gern ein Bild malen, welches die Wände der Lernschmiede etwas schmücken könnte.

Viele Grüße an die geduldigen Nachhilfelehrer Felix und Fabian!

Mona

Hey, Frau Müller- mir gehts super! Studiere jetzt an der TU Bergakademie BWL für die Ressourcenwirtschaft auf Diplom.

Nick

Hallo Steffi, nach dem ich mein Abitur gemacht habe bin ich nach Brandenburg an der Havel gezogen und habe dort ein duales Studium im Bereich Fitnessökonomie gemacht zum einen bin ich tmdort Trainer und Ernährungscoach und auf der anderen Seite auch Berater und für die Firmenorganisation tätig (zum Glück hatte ich bei der Nachhilfe immer gute Lehrer die mir im Fach Mathematik weiterhelfen konnten, somit ist die Buchhaltung und das Rechnungswesen um einiges leichter), neben bei bereite ich noch Athleten für verschiedene Wettkämpfe vor im Anhang Mal ein Bild von mir auf der deutschen Meisterschaften im Natural Bodybuilding und Fitness.

Nicolas

Hallo, also mir geht es gut und selbst? Mache eine Ausbildung im Hotel und danach kommt vlt noch ein Studium wer weiß das Ende steht noch offen.

Grüße aus Hamburg Nicolas

Paula

Hallo, Frau Müller! Ich werde nächstes Jahr wiederkommen, da ich meine Fachhochschulreife im Gesundheits- und Sozialwesen beginnen möchte und Mathematik als Grundkurs habe und wieder Hilfe brauche. Darf ich wieder zu Benjamin?

Rosalie

Liebe Frau Müller, ich wollte ihn so oft schon schreiben und habe es einfach nicht geschafft.
Ich bin schon seit 3 1/2 halben Monaten in Australien und so glücklich hier. Sie und die Lernschmiede haben so viel dazu beigetragen, denn hätte ich mein Abitur nicht bestanden, könnte ich sowas tolles nicht erleben. Vielen Dank noch einmal im Nachhinein. Viele Grüße auch an Frieda, mein Englisch ist so viel besser geworden.

Liebe Grüße Rosalie